Aktuelles und News


Auf dieser Seite erfahren Sie aktuelle Neuigkeiten :

  • Der aktuelle Grippeimpfschstoff 21/22 ist  verfügbar und kann in unserer Praxis geimpft werden. Es handelt sich um tetravalenten Impfstoff. Insbesondere Personen  die älter als 60 Jahre sind, chronisch Kranke und  Personen die beruflich Kontakt mit vielen Menschen haben sollten sich Impfen lassen.
  • In den letzten Jahren mussten wir vermehrt erniedrigte Vitamin D Spiegel feststellen. Diese sollten entsprechend ausgeglichen werden. Wir können gerne ihren aktuellen Wert bestimmen (IGEL).
  • Verwirrung gab es bezüglich der neuen Regelung für die Check up Untersuchung für Kassenpatienten. Die aktuelle Regelung sieht vor, dass die Untersuchung jetzt nur noch alle 3 Jahre durchgeführt werden darf. 
  • Sie fühlen sich müde und ausgelaugt? Dann hilft vielleicht eine Vital-Spritzen-Kur (IGEL), sprechen Sie uns an, wir werden Sie beraten.
  • Es ist Urlaubs- und Reisezeit , denken Sie bitte rechtzeitig an die notwendigen Impfungen und an Ihre Reise-Notfall-Apotheke, wir beraten Sie gerne, welche Maßnahmen sinnvoll und notwendig ist.


Die aktuelle Coronavirus Pandemie macht auch einige Anpassungen in unserer Praxis notwendig:


Auch wir haben unsere Sprechstunde angepasst und werden Patienten mit Infekten nur noch nach telefonischer Anmeldung zum Ende der Sprechstunde einbestellen.

Bitte kommen Sie nicht unangemeldet in die Sprechstunde, denn nur auf diese Weise können wir sicherstellen, dass infektfreie Patienten und Risikogruppen keinem unnötigen Infektionsrisiko ausgesetzt sind.

Einbestellte Infektpatienten mögen bitte am Eingang klingeln und vor der Praxis warten, wir werden uns dann um sie kümmern.

Wir achten streng auf Hygiene und mögliche Kreuzkontaminationen, auch haben wir noch ausreichend Desinfektionsmittel um einen Regelbetrieb aufrecht zu halten. Daher können sie aktuell unbesorgt wegen anderer Erkrankungen die Praxis aufsuchen.

Vorsorgeuntersuchungen und andere Routineuntersuchungen werden ab sofort wieder vollumfänglich durchgeführt .

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Webseite, da die aktuelle Situation und der Informationsstand sich kurzfristig ändern können.

In Einzelfällen können wir gegebenenfalls einen Rachenabstrich vornehmen, um eine Infektion mit SARS-Cov2 auszuschließen. Auch ein Antikörpertest ist mittlerweile verfügbar, um eine Immunität, bei abgelaufener Infektion, nachzuweisen. Dieser Test ist aber keine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen (IGEL).



Home  

 

Bitte konfigurieren Sie dieses Download Widget

Bildergalerie